Matratzenschutz - Matratzenunterlage
   
 
  Homepage
  Contact
  Badgarnituren
  Matratzenschoner
  Topper
  Unterbetten
  Matratzenbezüge
  Matratzenschutz
  Kaltschaumtopper
  Pflegematratze
  Matratzenschonbezug
  Matratzenhülle
  Matratzenunterlage
  Unterbett kaufen Tipps
  Kindermatratze
Für jeden die richtige Matratzenunterlage

Jeder hat ein anderes Schlafverhalten und unterschiedliche Gewohnheiten. Daraus resultieren verschiedene Ansprüche und individuelle Bedürfnisse an eine bequeme Matratze. Während die einen lieber in einem hohen Boxspringbett nächtigen, bevorzugen andere wieder eine Matratze aus Kaltschaum in einem herkömmlichen Bettgestell und wieder andere lieben ihre Viscoschaum Matratze in einem geschlossenen Bettrahmen. Doch alle Liegeflächen sind Nacht für Nacht ganz besonderen Belastungen ausgesetzt, die ohne ausreichenden Schutz schnell zu Beschädigungen und Leistungsbeeinträchtigungen führen können. Eine Matratzenunterlage aber sorgt an der empfindlichen Unterseite der Matratze immer für einen optimalen Schutz für Liegefläche und Schläfer.

Welche Matratzenunterlage für welche Matratze?

Grundsätzlich benötigt jede Art von Matratze an ihrer empfindsamen Unterseite hinreichend Schutz, um Schmutz und Abnutzung fernzuhalten. Bei Betten mit integrierten Lattenrosten besteht durch die offene Struktur ohne die Verwendung einer Matratzenunterlage die Gefahr, dass sich Staub ungehindert in den Textilfasern festsetzt und darüber hinaus durch die Reibung auf dem Lattenrost schnell schadhafte Stellen entstehen. Ein Filzschoner leistet hier ganze Arbeit, wenn es um den effektiven Matratzenschutz geht. Hingegen besteht in Betten mit einem geschlossenen Bettkasten vordergründig die Gefahr, dass die Feuchtigkeit nicht einfach so entweichen kann und im textilen Gewebe nach einiger Zeit zu gesundheitsschädlichen Stock- und Schimmelflecken führt. Hier sollte am besten eine Matratzenunterlage mit einer atmungsaktiven Mineral-Punkt-Beschichtung Verwendung finden. Bei Boxspringbetten wiederrum herrscht immer ein leichtes Fluchtverhalten der Liegefläche, wenn man keine passende Matratzenunterlage mit einer speziellen Anti-Rutsch-Beschichtung verwendet. Betten, in denen sich eine Latex- oder Schaumstoffmatratze befindet, werden am vorteilhaftesten mit einem Noppenschoner geschützt, der aber auch für andere Matratzenarten gut geeignet ist.

Gute Pflegeeigenschaften und kinderleichte Handhabung

Egal, für welche Matratzenunterlage Sie sich entscheiden werden: Alle Arten dieses Matratzenschutzes lassen sich ganz einfach handhaben und ebenso leicht reinigen. Je nach Ausführung kann eine solche Unterlage bei 30°C beziehungsweise 60°C in jeder haushaltüblichen Maschine gewaschen werden.

Today, there have been 1 Besucher (6 Hits) on this page!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=