Matratzenschutz - Pflegematratze
   
 
  Homepage
  Contact
  Badgarnituren
  Matratzenschoner
  Topper
  Unterbetten
  Matratzenbezüge
  Matratzenschutz
  Kaltschaumtopper
  Pflegematratze
  Matratzenschonbezug
  Matratzenhülle
  Matratzenunterlage
  Unterbett kaufen Tipps
  Kindermatratze

Eine Pflegematratze benötigt besondere Eigenschaften



Einer perfekten Bettausstattung sollte es an hochwertigen Materialien nicht mangeln, da auch schadstoffgeprüfte Textilien, ob natürlich oder synthetisch, ein Stück zu einem gesunden Schlaf beitragen. Dies trifft auf einen Kranken, der zuhause gepflegt wird, doppelt zu. Zumal jemand, der ständig liegt in erster Linie eine komfortable Matratze benötigt, die außerdem gegen Verunreinigungen bestens geschützt ist. Aufgrund dessen werden spezielle Pflegematratzen gefertigt, die dem Bedarf eines Bettlägrigen entsprechen. Daher wird in erster Linie elastischer Kaltschaum verwendet, der sich optimal an die Körperkonturen anpasst. Besondere Schnitte, wie die Unterteilung in 7 Zonen oder Würfelschnitte, unterstützen zusätzlich die verschiedenen Körperbereiche, um keine Druckstellen zu erzeugen und Wundliegen vermieden wird. Außerdem sorgt die offenporige Struktur des Schaumstoffes für eine ständige Luftzirkulation.

Gesundes Bettklima für Kranke extrem wichtig

Ist es für einen gesunden Erwachsenen schon schwer, sich gegen Allergene oder Schimmelpilz zur Wehr zu setzen, die sich im Laufe der Zeit durch Schmutz und Feuchtigkeit im Matratzenkern gebildet haben, so können Kranke dies erst recht nicht. Matratzenschutz muss sein, um den menschlichen Organismus zu stärken. Unter normalen Bedingungen genügt bereits eine Matratzenauflage, die regelmäßig gewaschen werden kann. Eine Pflegematratze hingegen, benötigt auf jeden Fall Rundumschutz. Die beste Möglichkeit ist ein wasserdichter Doppeltuchbezug aus Polyester mit einer Polyurethanbeschichtung. Obwohl dieser Bezug atmungsaktive Eigenschaften hat, lässt er weder Flüssigkeit noch Blut oder Fette hindurch. Der Bezug kann mit Desinfektionsmittel behandelt werden, aber ebenso in Kochgang gewaschen werden, um Keime zu eliminieren.

Eine Kombination, die das Betthüten deutlich verbessert

Üblicherweise werden Pflegematratze plus Inkontinenzbezug zusammen im Fachgeschäft angeboten. Denn es erweist sich für einen Pflegefall als die beste Möglichkeit, Wohlbefinden zu vermitteln. Der flexible Schaumstoff mit einem Härtegrad, der dem Körpergewicht entspricht, sorgt für den Komfort beim Liegen, die Umhüllung für ein sauberes Schlaf – bzw. Bettklima. Eine Aufwendung, die sich immer lohnt, zumal auch das Preis/Leistungsverhältnis kaum zu übertreffen ist!

Today, there have been 1 Besucher (12 Hits) on this page!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=